22.09.2017

Buchvorstellung

 


Einladung zur Buchvorstellung

»Das neue Dorf. Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren.« von Prof. Dr. Ralf Otterpohl

Das Neue Dorf: Hundert Minifarmen produzieren hochwertige Lebensmittel und werten die Böden auf, Kleinunternehmen stellen eine breite Palette an Gütern her, Kultur- und Bildungseinrichtungen versorgen die Bevölkerung, Tourismus belebt den Ort – all das auf der Fläche eines einzigen Bauernhofes!

Neue Dörfer ermöglichen gutes Auskommen, selbstbestimmtes Leben, tragen zur dauerhaften Versorgung der Städte bei. So wird nicht nur das „gute Leben“ für den Einzelnen möglich, Humusaufbau, Permakultur und ökologische Produktion tragen auch zu einem ausgeglichenen Klima bei.

Das „Neue Dorf“ ist eine kreative Synthese der Vorteile von Stadt und Land, zeigt Alternativen zum anonymen Leben in den Großstädten und der Entfremdung lohnabhängiger Arbeit auf. Beispiele aus aller Welt finden sich ebenso wie praktische Anleitungen zu Standortsuche, Planung und Produktionsmöglichkeiten. (Quelle: oekom verlag)

Der Autor Prof. Dr.-Ing. Ralf Otterpohl (TU Hamburg) stellt sein Buch auf einer Lesung vor, organisiert von dem Förderverein Mensch-Natur-Umwelt-Uckermark e.V.

Die Lesung mit Buchverkauf findet statt:

am Freitag, den 06. Oktober
um
18:30 Uhr
Hof Landliebe Mechow
Zum Waschsee 6
17258 Feldberger Seenlandschaft

und

am Samstag, den 07. Oktober
um 17:00 Uhr Kulturgasthof „Alte Reederei“
Brandenburger Straße 38
16798 Fürstenberg/Havel.

Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Die Teilnahme ist frei. Spenden zur Kostendeckung sind erwünscht.